Dienstag, 28. Februar 2012

Ich fühle mich überhaupt nicht gut.
Nicht nur seelisch, sondern auch körperlich. Zu diesen ganzen Kopfschmerzen, die ich seit 2 Wochen habe, kommen jetzt auch noch entsetzliche Halsschmerzen hinzu...
Aber als ob das nicht schon genug wäre, musste ich heute auch noch meinen Ex-Freund sehen. Den, über den ich mich gestern so schön ausgelassen habe. Ich habe ihn gesehen und dachte mir nur so "ich will sterben, im Erdboden versinken, wegrennen, einfach nur irgendwie weg von hier". Und genau das habe ich auch geschafft. Ich bin einfach straight wieder gegangen. Aber danke nochmal, dass du mich wieder so runterbringst, HURENSOHN. Ich weiß nicht, wieso mich das so sehr verletzt, was du tust, aber die Tatsache ist einfach, dass du es tust. Und das reicht.

Sonntag, 26. Februar 2012

Und nun sitze ich hier alleine. In meinem zimmer. Ohne dich.

Ich habe Angst. Morgen schreibe ich meine erste Klausur. Und dann auch noch in Deutsch, bei dieser komischen Lehrerin, die total komische Texte vorgibt... Ich wette, dass ich sie verkacken werde. 100%ig!  Ich wünschte, ich könnte morgen einfach so nicht zur Schule gehen und diese Klausur auch nie nachschreiben müssen... Aber das geht nicht.. Leider!
Ich verstehe das alles nicht. Wozu muss man eine Argumentation analysieren? Und wieso muss man diese ganzen scheiß Fachbegriffe können? Ich kann vielleicht 5...
Und genau die werde ich auch schreiben. Eine 5. Das wird die erste in meinem Leben, also in einer Arbeit... Ich werde es so verkacken, dass meine Lehrerin hinschreiben wird
"WAS ZUR HÖLLE WURDE DIR BEIGEBRACHT? GEH WIEDER IN DIE 10., DU UNFÄHIGES KIND!!!"

Freitag, 24. Februar 2012

Dieses Gefühl von Hunger quält mich. Aber dieses Gefühl, den Hunger nicht stillen zu müssen, nicht stillen zu wollen, ist stärker.
Mein Magen knurrt gewaltig. Ich schaue mich in meinem Zimmer um. Da liegt eine fast leere Packung Gummibärchen. Ich nehme sie, leere sie. Plötzlich ist dieses Hungergefühl weg...
Nun ja, wenn man sich mal ansieht, wie fett ich eigentlich bin (vor allem meine Oberschenkel und mein Bauch), dann ist es wirklich ein Wunder, dass ich nach so wenig "satt" war. Ich habe heute ein Mädchen gesehen, was die schönsten Beine hat, die ich je gesehen habe. So schön dünn. Ich will, dass meine genauso dünn sind! Und ich will, dass wenn ich sitze mein Bauch nicht mehr so hässlich hervorguckt. Ich will, dass er einfach nur flach ist und sich an keine Stelle wölbt. Aber das wird wohl nie passieren...

Hoffentlich ist es nicht mehr allzu lange bis ich ihn sehe. Ich glaube, ich sterbe vor Sehnsucht nach ihm. Ich hab ihn seit Sonntag nicht gesehen.
Ich warte nur auf diese eine Nachricht von ihm, in der er mir sagt, wann wir uns endlich sehen können.

Ich liebe ihn. nur ihn. für immer.

Montag, 20. Februar 2012

Es ist jeden verdammten Montag so. Ich stehe gut gelaunt auf, gehe in die Schule, komme nach Hause, er ist nicht bei mir, ich weiß nicht, was ich tun soll. Also werde ich traurig. Ich werde nicht nur traurig, sondern wieder depressiv. Denke darüber nach, es wieder zu tun. Denke darüber nach, einfach so Schluss zu machen. Denke darüber nach, ihm Fragen zu stellen, die darauf hinweisen, dass ich denken würde, er betrüge mich. Ich denke das noch nicht mal, aber trotzdem sind all diese Gedanken da.
Ich habe mich mal mehr oder weniger darüber erkundigt, woher das kommen kann. Irgendwo habe ich gelesen, dass "Montagsdepressionen" daher kommen können, dass das Wochenende so schön war und man nicht wieder in den "schrecklichen" Alltag zurück möchte. In der Aussage finde ich mich total wieder.
Jetzt mal zu meinem gestrigen Geburtstag:
KEIN verdammter Anruf!, nur 103 Pinnwandgratulationen auf Facebook. Tolle Freunde, die man hat. Noch nicht einmal anrufen können sie einen.
Naja, dafür war meine Party echt gut. Er hat mir einen Ring geschenkt, den wir am Freitag noch gravieren lassen wollen. Nur, was sollen wir eingravieren lassen? Ideen?
Mein Handy ist auch schon seit Freitag da. Es ist so toll. Morgen kommt dann wahrscheinlich noch meine neue Sim-Karte und dann ist alles super.
Ich will ihn nicht erst Freitag wiedersehen. Das ist viel zu lange bis dahin. Ich werde verzweifeln. Nein, ich werde ihn nachher fragen, ob wir uns am Mittwoch sehen können, wenn auch nur kurz. Ich will nicht, dass wir uns nur am Wochenende sehen, NEEEEEIN.

Freitag, 17. Februar 2012

party hard they say

Nur noch ein paar Stunden, dann bist du endlich hier.
Ich vermisse dich so.

Mein Plan fürs Wochenende:
Heute: Zimmer aufräumen, einkaufen für meine Party, warten bis er kommt
Morgen: Vorbereitungen treffen, auf meine Freunde warten, Party feiern
Sonntag: Meinen Geburtstag feiern und mich über Geschenke freuen

Außerdem werde ich die ganzen nächsten Tage (inklusive heute) auf mein neues Handy warten. Eins mit vollständiger Tastatur und so, wollte ich eigentlich schon vor zwei Jahren haben, wollte meine Mutter mir aber nicht kaufen und damals habe ich noch zu wenig Geld bekommen, um auf sowas zu sparen.
In der Schule war es heute ganz nett. Es waren ja auch nur 3 Stunden.

Ich hoffe, dass mein Geburtstag toll wird, aber ich denke, selbst wenn nur er da wäre, sogar dann würde es wundervoll werden, denn er macht mein ganzes Leben wundervoll und seitdem ich ihn habe, bin ich glücklicher und zufriedener.
Trotzdem habe ich manchmal noch diese Gedanken. Doch dann muss ich ihn nur einmal mir ins Gesicht lächeln sehen und ich weiß wieder, warum ich noch lebe.
_________________________________________________________________
irgendwie hab ich Bock mal wieder zu kiffen...

Donnerstag, 16. Februar 2012

Irgendwie habe ich es nicht mehr geschafft, was zu posten. Ich war einfach zu müde und es war schon ziemlich spät, als ich dann endlich zu Hause war.
Dann musste ich mir noch das süßeste Valentinstagsgeschenk von meinem Freund ansehen. Es ist ein kleines, selbst programmiertes "Game", wo ich rumlaufen und mir Dinge ansehen kann, wo er dann Erinnerungen und ähnliches aufgelistet hat. Das war so süß, ich hab fast geheult. Ab jetzt ist es mein Lieblingsgame. Er ist so süß.
Ich weiß gar nicht, wie man das noch toppen kann. Man kann es einfach nicht toppen. Ich will jetzt gar nicht wissen, was er mir am Sonntag zum Geburtstag schenkt. Das ist bestimmt noch 100.000x süßer.
Nur noch morgen und dann ist endlich Wochenende! Noch besser: Dann ist endlich mein Geburtstag!!! Seit so verdammt langer Zeit freue ich mich schon darauf.

Ich bin so zufrieden mit meiner neuen Klasse. Ich hätte niemals gedacht, dass es so verdammt gut wird. Fast jeder Unterricht (sogar Geschichte) macht mir jetzt einigermaßen Spaß. Das liegt vielleicht an anderen Lehrern oder an dieser anderen Klasse.
Ein Mädchen aus meiner Klasse ist total nett zu mir. Ich weiß nicht warum. Vielleicht weil sie auch aus der Szene kommt? Nun ja, sie meinte heute zu mir "Du musst wissen, ich arbeite nicht mit jedem zusammen", aber sie hat mich gefragt, ob ich mit ihr zusammenarbeiten möchte.

Montag, 13. Februar 2012

Valentinstag

Ich trage den ganzen Tag dein T-Shirt, nur damit ich mich dir näher fühle.

Endlich bin ich fertig.
Damn it. Seit 16 Uhr habe ich an seinem Geschenk gearbeitet. Jetzt ist es 22:30!
Ich bin aber auch körperlich fertig. Das war eine echte Anstrengung. Und sag mir nochmal einer, backen sei leicht. Pah!
Außerdem habe ich verdammte Kopfschmerzen.
So, sicherlich wollt ihr das Ergebnis sehen.



Ich war noch nie ein Künstler im Verpacken.
Aber ich hoffe, dass es ihm gefallen wird.
ich hoffe, dass dieser Tag einfach nur ganz schnell vorbei geht.
ich will einfach nur wieder in deiner Nähe sein.

Sonntag, 12. Februar 2012

Du bist seit 30 Minuten weg und seit 30 Minuten wünsche ich mir, dass du wieder hier bist.

Freitag, 10. Februar 2012

ich liebe dich.
nur deinetwegen lebe ich noch.

Donnerstag, 9. Februar 2012

Nach der ersten Woche in der 11. Klasse kann ich sagen, dass es ganz gut ist.
Die Klasse ist immer noch so nett und die meisten Lehrer auch. Ich vermisse meine alte Klasse nicht. gar nicht. überhaupt nicht. Ich werde es auch niemals tun.
Ich vermisse ihn. Ich vermisse ihn so unendlich sehr. Ich habe ihn seit Sonntag nicht mehr gesehen. SONNTAG. Heute ist verdammt nochmal Donnerstag. Ich halte es kaum noch aus. Und ich werde ihn erst morgen Abend sehen. Irgendwann. Aber ich will, dass er jetzt bei mir ist. Genau jetzt, in diesem Augenblick.
Heute, als ich vom Chemieunterricht nach Hause kam, hat mein Vater mich gleich angeschrien. Ich habe sofort gemerkt, dass er keine gute Laune hatte. Er meinte, er würde mich heute nicht zur Ärztin fahren. Ich meinte, dass ich auch alleine fahren könnte, sie aber gesagt haben, dass es besser wäre, wenn jemand dabei sei. Er schrie weiter rum und ich ging in mein Zimmer. Verdammt, mir liefen Tränen über das Gesicht. Viele Tränen. Irgendwann kam mein Vater in mein Zimmer und sagte, dass er doch fährt. Gefühlsschwankungen oder was?
Nun ja, die Impfung war nicht weiter schlimm. Mein Arm tut jetzt nur irgendwie weh. Und ich soll ein paar Tage keinen Sport mehr machen... Vielleicht kriege ich das als Ausrede für den Sportunterricht am Montag hin...

Donnerstag, 2. Februar 2012

Wow. Ich hätte nie gedacht, dass es so gut wird. Ich dachte ehrlich, dass ich total ausgegrenzt werde, weil ich eine Klasse übersprungen habe. Aber sie fragen noch nicht einmal nach. Sie akzeptieren mich einfach. Einfach so. Wie ich aussehe ist ihnen egal. Wieso ich auf einmal da bin ist ihnen auch egal. Es gibt eine Klassengemeinschaft im Gegensatz zu meiner alten, beschissenen Klasse. Ich werde mich gut mit ihnen verstehen, denke ich.

So, ich hab lange nichts von mir hören lassen. Liegt vielleicht daran, dass ich von Freitag bis Dienstag mein Leben gefeiert habe. Natürlich verlief alles ganz legal. *hust* Im wahrsten Sinne des Wortes. Nun ja, ich find's gut und werde es ab jetzt öfters machen, denke ich. Ich war Mittwoch voll konzentriert im Unterricht.