Mittwoch, 11. April 2012

Morgen ist wieder Schule. Zwar nur für (ich sage jetzt Mal) einen vernünftigen Tag, aber trotzdem. Ich habe irgendwie gemischte Gefühle gegenüber der Schule. Einerseits freue ich mich auf meine Klasse, aber andererseits hab ich das Gefühl, dass ich mein normales Leben gar nicht mehr kenne. Diese Ferien haben mein Leben komplett durcheinander gebracht. Das liegt nur daran, dass ich fast durchgehend bei meinem Freund war, kaum zu Hause. Auf jeden Fall ist jetzt alles irgendwie total anders. Und zwar in dem Sinne, dass ich mein Ferienleben am liebsten immer führen würde. Naja, zumindest dass ich jeden Tag mit ihm verbringe, zur Schule gehen kann ich trotzdem noch, das ist kein Problem. Ich wünschte, ich könnte jetzt schon mit ihm zusammenziehen...
Am Sonntag waren wir bei meiner Oma zum Familienessen. Es waren zwar nur wenige meiner Familie da, aber es war trotzdem ganz nett. Mal ein wenig Abwechslung vom Nichtstun. Man muss sich in den Ferien halt was gönnen und bei mir heißt das den ganzen Tag zu Hause (in meinem Fall jetzt bei meinem Freund zu Hause) rumgammeln und ZOCKEN. Ich bin in den Ferien bei Skyrim von Level 8 auf 30 gekommen (dazu muss ich sagen, dass Skyrim das erste RPG ist was ich überhaupt zocke).
Ab jetzt werde ich auch öfter wieder bloggen können, weil ich jetzt wieder öfter zu Hause bin und mein Freund am Wochenende zu mir kommt und ich für ihn kochen soll.

1 Kommentar:

  1. Ich liebe es auch bei meinem Freund zu sein und ein Ferienleben zu führen. Es ist so anders als das 'normale' Leben und das tut gut :)

    AntwortenLöschen