Mittwoch, 20. Juni 2012

es geht nicht mehr. ich kann nicht mehr. ich will nicht mehr. alles ist mir viel zu viel. diese berufswoche in der schule macht mich total fertig, meine träume werden zerstört.
"wenn du meinst, dass du das schaffst. es ist immer besser einen zweiten plan zu haben" - berufsberater, nennt der sich. wenn ich etwas schaffen will, dann kann ich das. ihr wollt mich alle nur runterbringen, alle.
nächste woche ist die abschlussfeier für meinen alten jahrgang. ich habe versprochen hinzugehen. ob ich es kann? ich weiß es nicht. ich weiß nicht, ob ich es aushalte, dass alte gefühle wieder hochkommen. ihn zu sehen, sie zu sehen. ich kann das nicht. ich will das nicht. es wird mich fertigmachen. danach soll ich auch noch mit zum italiener gehen, mit meiner alten klasse und am besten jetzt am freitag auch noch grillen. hallo? ich bin seit langem kein teil mehr von euch, hat euch das der sprung in die 11. nicht klar gemacht? wann kapiert ihr das endlich, ich hasse euch. (fast) jeden einzelnen von euch verachte ich so sehr, ich würde noch nicht mal zu eurer cheiß abschlussparty kommen, wenn sie im rockhouse wäre. es wäre mir alles scheißegal, ihr seid mir scheißegal. ich bin mir scheißegal, und doch kann ich mir das nicht antun.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen