Mittwoch, 27. Juni 2012

Ich halte das nicht mehr aus

Ich sehe kein Ende. Endlose Konflikte.
Die Tür knallt, geht wieder auf.
"Ich will hier weg, weil ich mich nicht wohl fühle."
Tränen, jammern, schluchzen. Die Tür knallt wieder.
"Hör auf rumzujammern"
Kopf gegen die Wand. Tränen laufen meine Wangen hinunter.
'Mein Vater sagt ich darf nicht weg.'
Sitzen, in die Leere starren. Stundenlang.
Er geht nicht weg, will kontrollieren, dass ich dableibe.
Es klingelt. Die Tür öffnet sich. Ein Kuss, eine Umarmung.
"Ach Mäuschen"
Reden, hinlegen, schlafen. Nicht lange.
Tasche schnappen, raus hier.
"Pack die Sachen wieder weg oder du gehst nirgendwo hin"
Tasche weggeschmissen, Tränen, schluchzen. Umarmung, Nähe.
"Ruhig Schatz"
Sachen in seinen Rucksack, kleine Tasche und raus.
"Wenn du heute Abend nicht nach Hause kommst, hole ich dich oder lass dich holen"

Es war definitiv ein Fehler mehr Sachen von zu Hause zu holen während er da ist.

Kommentare: