Sonntag, 28. Oktober 2012

Er: Ich fand es halt scheiße nach einem Monat gleich wieder verlassen zu werden.
Ich: Kann ich verstehen, ist scheiße. Nach einer Woche auch, ich hab Erfahrung damit.
Er: Ja, deswegen habe ich keinen Sinn darin gesehen weniger zu zocken.
Ich: Und jetzt ist es anders?
Er: Siehst du doch selbst, ich zocke viel weniger seitdem wir zusammen sind.
Ich: Und das war bei den anderen nicht so?
Er: Nein.
Ich: Warum das?
Er: Zocken war halt immer wichtiger für mich.
Ich: Und warum ist das jetzt bei mir anders?
Er: Ich habe halt eingesehen, dass du das wichtigste bist, was es gibt.
Ich: Die anderen waren dir also nicht wichtig?
Er: Genau.

Mit diesen Worten hat er in mir eine Art Feuerwerk ausgelöst. Ich glaube, ich habe noch nie etwas schöneres gesagt bekommen. Ich weiß, es ist gemein wenn ich sage, dass es schön ist und ich es gut finde, wenn die anderen ihm nicht wichtig waren. Mit den anderen sind natürlich seine Ex-Freundinnen gemeint. Sowas kann ich ihm leider nicht sagen. Nur, dass er jetzt das wichtigste für mich ist. Das ist das, was zählt. 
Gestern war es das erste Mal, dass wir sogesehen über Ex-Beziehungen gesprochen haben. Für mich ist es immer noch ein totales Tabu-Thema allgemein in Beziehungen, denn man braucht nur ein falsches Wort zu sagen oder der andere versteht etwas falsch und alles ist kaputt.
Ich will nicht, dass es kaputt geht. Niemals soll es kaputt gehen. Nicht nach über 13 Monaten, nicht nach alldem was wir erlebt haben, nicht nach alldem was ich ihm über mich erzählt habe. Deswegen rede ich nie über Ex-Beziehungen und da er auch nie drüber redet, vermute ich, dass wir das Selbe denken.
Er ist einfach das Beste, was mir je passieren konnte. Nur bei ihm fühle ich mich wohl und geborgen.
Ich liebe ihn, wirklich, mehr als alles andere. und vorallem mehr als mich selbst.

tagged

Ich weiß gar nicht, was ich grade schreiben soll... Mein Kopf ist irgendwie leer.

Ich wurde von Flair zum Thema 10 reasons to fall in love with autumn getaggt.
Da ich den Herbst eher nicht so mag und ihn erst recht nicht liebe, kann ich ja trotzdem ein paar Dinge aufschreiben, die mir an ihm gefallen:
1. die bunten Blätter an den Bäumen
2. wenn die Sonne auf die Bäume scheint
3. Herbstferien?

Da seht ihrs, ich mag den Herbst einfach nicht...
Ich will jetzt auch niemanden taggen, weil mich das Thema selbst nicht so packt, aber wenn ihr dazu einen Tag machen wollt, seid ihr hiermit von mir getaggt...

Donnerstag, 25. Oktober 2012

verletzt + Frage an euch

Wie gerne würde ich euch noch ein letztes Mal schreiben, ein letztes Mal sagen was ich von euch denke und wie sehr ihr mich mt eurem Verhalten verletzt habt. Ich würde euch am liebsten alles an den Kopf werfen. Ihr seid Schuld, dass es mir wieder schlecht geht. Euer scheiß Verhalten in der Vergangenheit macht mich jetzt wieder runter, weil alles wieder hochkommt. Weil ihr nichts geklärt habt, mir nichts erklärt habt. Ich würde alles dafür geben, dass es anders geendet hätte oder zumindest anders verlaufen wäre.
Ich gebe zu, ich habe Fehler gemacht. Klar, jeder macht Fehler. Aber mich so fertig und allein am Boden liegen zu lassen, nein, das hätte ich euch nie im Leben zugetraut. Ihr habt mich wirklich aufs Äußerste verletzt und ich denke nicht, dass ich euch das jemals wieder verzeihen könnte. Nein, da ist kein Friede-Freude-Eierkuchen mehr, nie mehr.
Wer sich jetzt fragt von wem ich hier rede, ja ich rede von meinem Ex-Freund und meinem Ex-besten Freund. Ist natürlich nicht die gleiche Person.

Was meint ihr: Soll ich den Beiden noch einmal zum Abschluss schreiben um alles abzuschließen oder soll ich es lassen? (Bedenkt bitte, dass sie vielleicht antworten und mir noch mehr wehtun könnten)

Montag, 22. Oktober 2012

Mir geht's beschissen, yo.

Sonntag, 21. Oktober 2012

Es ist Samstagnacht. Ich bin alleine, einsam.
Fühle mich verlassen, obwohl niemand ging.
Es ist kalt hier, überall Kälte. Ich zittere.
Du fehlst hier, deine Wärme fehlt hier.
Ich habe dich noch nie so gebraucht wie jetzt.
Aber du bist nicht da.

Freitag, 19. Oktober 2012

Mir geht es grade so scheiße.
Alles woran ich denken kann sind Zahlen. Sie bestimmen mein Leben. Kilos und Kalorien. Ich wiege immer noch über 50kg, schrecklichste Vorstellung für mich. Wie gut, dass sie mich versteht und ich mit ihr darüber reden konne. Ja, mit einer 4 vorne ist es natürlich ein ganz anderes Gefühl, als mit einer 5. Mit diesem Satz habe ich mich bestätigt gefühlt mit meinem Denken. Ich muss die 4 wieder nach vorne bekommen. Ich bemühe mich im Moment wirklich, das ganze gesund zu bewältigen, indem ich immer ca. meinen Grundbedarf esse. Jedoch schaffe ich es noch nicht mal, wenn ich mehr esse als normal. Gestern lag ich bei ca. 750 kcal, aber nur weil ich morgens überhaupt keinen Hunger hatte. Heute sind es ca. 1100 kcal, immer noch über 100 zu wenig bis zum Grundbedarf. Es passt aber auch nichts mehr in meinen Magen hinein, nichts! Allein bei dem Gedanken, jetzt noch etwas zu essen wird mir schlecht...
Und ich habe die einzige Klausur, vor der ich keine Angst hatte (Mathe), total verhauen. Ich habe heute Mathe geschrieben, wusste währendessen schon, dass eine Aufgabe falsch ist und ich eine nicht habe. Das heißt also ich kann mich von 13 Punkten aufwärts insgesamt verabschieden. Ich kann Mathe eigentlich total gut. Ich weiß auch nicht, was da heute in mich gefahren ist.
Jetzt erstmal 2 Wochen Ferien genießen.
Nunja, soweit man es bei dem ganzen Scheißleben genießen kann.

Mach, dass es aufhört.
Ich will doch nur, dass es aufhört.

30 Leser!

Wow, jetzt habe ich schon 30 Leser. Danke an euch! Und danke für eure lieben Kommentare immer und danke danke danke! :)
Ich wollte ja bei 30 Lesern ein Gewinnspiel machen, nur leider ging es jetzt schneller als erwartet und mir blieb keine Zeit, mir etwas auszudenken! Also daher die Frage an euch:

Was könnt ihr mir für Vorschläge für ein Gewinnspiel machen?

Donnerstag, 18. Oktober 2012

schreckliche Nacht

Ich wache auf, mir ist kotzübel. - Was soll ich erwarten? Nach dem Abendbrot um 20 Uhr haben mein Freund und ich noch Chips, Kekse und Schokolade gegessen. Ich kann einfach nicht glauben wie schwach ich im Moment bin. - Ich schaue auf die Uhr: 1.20 Uhr, na super. Neben mir schläft mein Freund tief und fest. Ich hab das Gefühl gleich kotzen zu müssen, rede mir ein, dass es mir gut geht. Es klappt einigermaßen. Ich zittere, es ist kalt. Nein, eigentlich ist es warm. Muss ich jetzt doch kotzen? Nein! sage ich mir immer wieder. Ich drehe mich noch gefühlte 100x um bevor ich wieder einschlafe.
Heute Morgen geht es mir ein wenig besser.
Ich habe derbe Schiss vorm Sportunterricht; heute wird unsere Aufwärmung bewertet und unsere Lehrerin zensiert knallhart!

Bild entfernt

Montag, 15. Oktober 2012

Ich fühle mich grade so hin- und hergerissen bezuglich des Abnehmens. Einerseits möchte ich es wirklich, aber andererseits nimmt es mir so viel Zeit weg, in der ich darüber nachdenke, was ich essen kann/darf, wie ich weiter abnehmen kann. Dafür habe ich aber momentan überhaupt keine Zeit!
Ich schreibe diese Woche noch 3 Klausuren und habe somit genug zu tun. Danach, also in den Ferien habe ich vielleicht mehr Zeit fürs Abnehmen. Also Planänderung!
Ich hasse mich für diese Entscheidung, aber es tut mir erstmal selber gut.

Sonntag, 14. Oktober 2012

50,2

Diese Zahl hat mich heute so dermaßen geschockt! Ich war seit ca. 2 Monaten nicht mehr über 50 kg gekommen und jetzt? War jetzt alles umsonst? Werde ich niemals meine Ziele erreichen können? Als ich das heute morgen gesehen habe, hätte ich losheulen können. Aber da ich grade bei meinem Freund bin, wäre das nicht so von Vorteil gewesen. Er hat natürlich meine Gewichtszunahme mitbekommen und auch meine Reaktion darauf: Fett!
Ich will nicht mehr die Dicke sein, mit der alle Mitleid haben. Ich will die sein, die um ihr Gewicht beneidet wird. Aber anscheinend bin ich nicht dazu geboren.
Ich glaube ich scheiß auf diesen "gesund abnehmen"-shit und zähle ab Montag wieder gegessene und abtrainierte Kalorien, so wie in den Sommerferien. Da habe ich auch 5 Kilo abgenommen. Mein Gewicht kann/konnte ich bis jetzt halten. Aber abnehmen muss ich erst wieder lernen.
Ich frage mich immer noch, wie es zu diesen 50,2 kg kommen konnte. Quatsch, was laber ich da. Freitag Nudeln und abends noch Pizza und Kekse. Das geht gar nicht.
Ab Montag ist abnehmen angesagt!

Samstag, 13. Oktober 2012

fett

ich fühle mich grade so eklig und fettig, das glaubt ihr gar nicht.
mein ganzer körper ist von fett umschlungen...
ich geh jetzt erstmal schlafen, vielleicht sieht morgen alles ja schon ganz anders aus :)

Donnerstag, 11. Oktober 2012

Award #3

Ich wurde mal wieder getaggt, vielen lieben Dank an Alina <3
Da ich schon so viel über mich selber schreiben musste ( hier & hier), beantworte ich nur ihre Fragen.
Weitergeben werde ich den Award auch nicht.

1. Wohin willst du noch reisen?
- Am liebsten nach Amerika, Canada, Australien und Neuseeland
2. Welche Menschen sind die am wichtigsten?
- Mein Freund und meine Oma
3. Lieblingsbuch?
- Rote Linien ritzen bis auf Blut
4. Was machst du wenn du wütend bist?
- heulen
5. Tattoos oder Pircings?
- Beides, hätte auch gern beides.
6. Wenn du für einen Tag jemand sein könntest,wer wäre das?
 - Ich weiß nicht, vielleicht mein Freund oder so.
7. Wenn du eine Zetireise machen könntest,würdest dus tun?
- Ja, aber wenn ins 18. Jhd. zu Schiller und Goethe.
8. Bist du eher ruhig oder aufgedreht?
- Ich bin recht ruhig.
9. Hast du Haustiere?
- Nein, obwohl ich gerne eins hätte.
10, Was willst du unbedingt noch mal tun oder erleben?
Da ist ganz viel, was ich erleben will, aber nicht erleben kann.
11. Lieblingsband?
- Keine bestimmte, höre gern We Came As Romans, Asking Alexandria, Avenged Sevenfold....

Montag, 8. Oktober 2012

Angst
Sie breitet sich aus
in der Dunkelheit.
Nur noch schwarz,
schwarze Gedanken.
Ich verliere dich,
aber noch bist du hier. 
Willst du gehen?
Ich bin einsam, allein.
Warum gehst du nicht?
Ich brauche dich.
Das Leben ist schwarz,
schwarze Gedanken.
Angst dich zu verlieren,
unendlich große Angst.

Sonntag, 7. Oktober 2012

77 days - 33 things to do

Ich habe eine neue Seite eingerichtet. 77 days - 33 things to do - einfach um mein Leben ein bisschen zu stukturieren und auch mal Erfolge zu sehen. Ich hatte halt die Idee, weil morgen in 77 Tagen Weihnachten ist (ein Tag, den ich aufs Äußerste nicht abkann), dass ich mir erreichbare Ziele bis dahin setze.
Ich hoffe, dass mir nichts dazwischen kommt. Nicht sowas wie noch eine Krankheit, bin jetzt schon erkältet. Könnte schon wieder kotzen. Naja, kann schlimmeres geben.

Freitag, 5. Oktober 2012

Der Regen macht mich verdammt sentimental... Ich habe in der letztes Nacht kaum geschlafen und viel geweint. Hoffentlich kann das Wochenende mich aufheitern, aber es stehen mal wieder 1000 Hausaufgaben an. Mein Freund macht sich Sorgen um mich. Ich hab ihm geschrieben...

Ich will, dass du glücklich bist, weil ich es nicht sein kann.

Bild entfernt.

Donnerstag, 4. Oktober 2012

Award #2

So, diesmal habe ich einen Award von Flair bekommen. Ich danke dir sehr. Ich freue mich wirklich!
Die Regeln könnt ihr hier nocheinmal nachlesen.

11 Dinge über mich:
1. Ich färbe mir meine Haare heute oder morgen rot.
2. Ich hasse es auch nur eine Minute von meinem Freund getrennt zu sein.
3. Ich bin Langschläferin, außer am Wochenende...
4. Mein Lieblingsfilm ist "Chihiros Reise ins Zauberland".
5. Aber ich hasse Animes!
6. Ich würde gerne mal wieder Urlaub machen.
7. Ich spare zur Zeit Geld, aber weiß nicht worauf.
8. Mein Zimmer ist immer unordentlich.
9. Ich wohne in einer Großstadt.
10. Ich benutze 4 verschiedene Shampoos.
11. Ich habe (meistens) Angst davor, in die Schule zu gehen.

Die 11 Fragen von Flair:
1. Was ist deine liebste Erinnerung?
- weiß nicht, vielleicht der erste Kuss mit meinem Freund.
2. Hast du ein Lieblingslied?

- Momentan nicht.
3. Wie kamst du zum bloggen?

- Ich brauchte einfach einen Ort, an dem ich meine Gedanken teilen kann...
4. Magst du Sonnenuntergänge?

- Ich liebe sie.
5. Würdest du gern ein eigenes Buch schreiben?

- Ich habe schonmal angefangen eins zu schreiben, aber bis es veröffentlicht ist wäre es mir viel zu viel Arbeit...
6. Wasser, Feuer, Erde oder Luft?

- Schwere Frage, eigentlich alles.
7. Was wolltest du schon immer schon mal machen?

- Eine Weltreise.
8. Guckst du Horrorfilme?

- Manchmal.
9. Spielst du ein Instrument?

- Ja, Gitarre. Aber nicht sonderlich gut...
10. Hast du ein ausgefallenes Hobby?

- Nicht, dass ich wüsste.
11. Hast du einen besonderen Wunsch?

- 45 kg wiegen und glücklich werden.

Da ich vor knapp einer Woche den Award weitergegeben habe, werde ich ihn jetzt nicht weitergeben (wüsste auch fast niemanden).

Dienstag, 2. Oktober 2012

So viel Stress mit der Schule. Alles muss in meinen Kopf, Kunst Deutsch Biologie Geschichte Mathe einfach alles. Nächste Woche beginnt die Klausurenphase und ich fühle mich schlecht drauf vorbereitet. Ich bin so unglaublich froh, dass wir morgen schulfrei haben, obwohl ich da die ganze Zeit Hausaufgaben machen werde. Besser als in der Schule! Ich gehe müde, aber einigermaßen munter hin und komme fertig und mit Kopfschmerzen wieder. Einfach nur schrecklich...
Ich habe von Flair meinen 2. Award bekommen, danke schonmal. Vor Donnerstag schaffe ich es wahrscheinlich nicht ihn zu beantworten.
Essen tu ich momentan auch viel zu viel...