Montag, 15. Oktober 2012

Ich fühle mich grade so hin- und hergerissen bezuglich des Abnehmens. Einerseits möchte ich es wirklich, aber andererseits nimmt es mir so viel Zeit weg, in der ich darüber nachdenke, was ich essen kann/darf, wie ich weiter abnehmen kann. Dafür habe ich aber momentan überhaupt keine Zeit!
Ich schreibe diese Woche noch 3 Klausuren und habe somit genug zu tun. Danach, also in den Ferien habe ich vielleicht mehr Zeit fürs Abnehmen. Also Planänderung!
Ich hasse mich für diese Entscheidung, aber es tut mir erstmal selber gut.

Kommentare:

  1. Warum setzt du dich selbst unter Druck?

    Iss doch einfach das, was du willst. Du solltest dir keine Verbote erteilen. Das reizt doch nur noch mehr. (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht, ich kann einfach nicht anders.
      Aber ich versuche ja schon mir selbst gut zu tun..

      Löschen
  2. Ich mag deinen Blog und habe dich deshalb getaggt :)
    lg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, aber ich kann deinen Blog nicht sehen :(
      Da steht "Berechtigung verweigert"...

      Löschen
  3. Auch wenn es schwer ist, aber vergiss das mit dem Abnehmen. Du bist toll wie du bist & du hast wirklich eine tolle Figur, für die viele wohl töten würden.
    Du bist eine hübsche Frau, die zu viel nachdenkt. Ich kenn das selbst, dass man sich zuviel unter Druck setzt. Seidem ich es einigermaßen hinkriege, das zu lassen, geht es mir selbst viel besser. Versuch das auch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht, ob du das hier lesen wirst:
      Danke, aber ich mach das schon immer mit dem zuviel unter Druck setzen. Ich kann nicht anders.

      Löschen