Mittwoch, 23. Januar 2013

Bin ich zu dick? Bin ich zu dünn?
Jeden verdammten scheiß Tag stelle ich mir diese Fragen, während ich mein Spiegelbild begutachte. Ich schaue jedes Körperteil einzeln an, urteile. Dann noch einmal die Gesamtfigur. Manchmal finde ich es teilweise schon erschreckend dünn, wahrscheinlich weil ich es bei mir selbst nur dicker gewohnt bin. Aber meistens läuft es darauf hinaus, dass ich mich zu dick finde, vor allem wenn ich mir meine Oberschenkel ansehe. Ich habe das Gefühl sie werden niemals dünner, egal wie sehr ich mich anstrenge. Ich habe die Veranlagerung meiner Oberschenkel von meiner Mama und meiner Oma geerbt, die haben auch dickere Oberschenkel. Schrecklich. Ich glaube das ist wirklich das Einzige um was ich meinen Vater beneide: Er kann essen, was er will und er nimmt nicht zu. Genauso wie mein Freund. Ich wünschte, ich könnte das auch. Aber nein, niemand hat es gut mit mir gemeint.
Und wenn ich dann noch die ganzen Mädchen aus meinem Jahrgang sehe; groß, dünn, schöne Haare, dezent geschminkt, tolle Klamotten. 
Dann komme ich; klein, dünn, hässlich, Haare mit Ansatz (weils Rot anders nicht weggeht), ungeschminkt (weil meine Augen irgendwie komisch darauf reagieren, irgendwie auf alles, egal was), scheiß Klamotten weil ich einfach kein Geld habe und kaum was kriege. 
Geile Sache ne.

Kommentare:

  1. Du bist so ein schönes Mädchen .. Innerlich, wie auch äußerlich.
    Das, was ich bisher von dir gesehen hab, fand ich wahnsinnig schön. Außerdem hast du eine tolle Figur. Und selbst wenn deine Oberschenkel etwas dicker sind, na und ? Wer sagt, dass das nicht schön aussieht ?
    Besser so als Storchbeine wie es viele Mädchen haben, denn DAS sieht nicht schön aus !
    Außerdem; Klamotten sind absolut nicht wichtig. Das macht nicht die Schönheit eines Menschen aus, nicht im Geringsten. Selbst günstige Sachen können wahnsinnig toll aussehen.
    Was mir auch noch zum Thema Schminken einfällt; ohne ist schöner. Du brauchst dich nicht verstecken. Selbst wenn es nur dezent geschminkt ist. Sowas muss nicht sein. Ist ab und zu vielleicht ganz schön, aber Natürlichkeit ist am Schönsten. ♥
    Das Problem mit dem Essen kenn ich ja auch .. Mein Freund kann essen was er will und man sieht es ihm nicht an o.o Aber das ist bei den Kerlen wohl so. Haben anscheinend einen besseren Stoffwechsel. Da kann man leider wirklich nichts machen .. Trotzdem ist das kein Grund zum verzweifeln.
    Ich kenn diese ganzen Selbstzweifel ja auch, nur bei dir find ich sie so unberechtigt. Ich beneide dich sehr, Süße und das weißt du auch. Ich glaube du hast so viele schöne Sachen an dir, du musst sie nur mal realisieren und dich nicht so kritisch betrachten. ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Worte bedeuten mir so viel.
      Ich wünschte, ich könnte ihnen Glauben schenken, aber die Gesellschaft hat unsere Sichtweise und Gedanken so sehr beeinflusst, dass dies nur sehr sehr schwer möglich ist. >.<
      Ich hoffe, dass es eines Tages möglich ist, unbeeinflusst zu denken. Auch für dich hoffe ich das, ♥

      Löschen
  2. Ich les deinen Blog jetzt schon 'ne ganze Weile und das einzige was ich dazu sagen kann ist, dass das nicht besser wird, solange man sich einredet das alles scheiße ist. glaub mir, ich hab da Erfahrung mit.

    Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß wovon du redest, ich kenne das nur allzu gut von mir selbst. Aber ich habe gelernt, damit umzugehen und komme momentan ganz gut klar, auch wenn ich manche Dinge schlechter rede als sie sind. Aber hey, so bin ich nun mal und ich muss damit klar kommen.
      Ich hoffe dir geht es gut. :)
      Liebe Grüße, ♥

      Löschen