Mittwoch, 27. Februar 2013

" Ich verstehe nicht, wieso manche mit ihren Eltern so viel Stress haben. Wenn ich mit meinen Eltern Stress habe, sieht das so aus: Schreibst du jetzt Bewerbungen? - Ja. - Schreib aber wirklich Bewerbungen. - Ja, Mama. / Und das ist dann schon heftig."

Das hat ein Kumpel von meinem Freund gesagt. Soll er doch froh sein, dass er sich gut mit seinen Eltern versteht und sie ihn nicht bei jeder Kleinigkeit anschreien. Ich glaube er weiß gar nicht, wie gut er es eigentlich hat. Würde er nur einen Tag aus meiner Sicht erleben, dann wüsste er wie gut er es hat und würde sich nicht mehr darüber beschweren, dass andere Stress mit ihren Eltern haben. Ich habe keinerlei Verständnis dafür, wieso er das sagt. Manche Eltern sind einfach scheiße und checken nicht, was sie ihren Kindern antun, wenn sie ständig weg sind oder sie anschreien oder schlagen oder was weiß ich, was in anderen Familien noch alles passiert.
Als ich ihm dann gesagt habe, dass er einfach froh sein soll, solche Eltern zu haben, meinte er nichts mehr.

Kommentare:

  1. Prinzipiell ist es natürlich verständlich, was du sagst.
    Aber ist es nicht so, dass sich jeder mit seiner Situation zu arrangieren hat?
    Ob gut oder Schlecht - jeder hat irgendwelche Hürden, die er zu überwinden hat.
    Vielleicht gitb es in seinem Leben etwas anderes was ihm zu schaffen macht?

    Was man nicht kennt ist schwer nachvollziehbar.
    Sowohl von der einen, als auch von der andren Seite.. :)

    Alles Liebe,

    Illuminara

    AntwortenLöschen