Samstag, 22. Juni 2013

fühle mich nichtsnützig, als wäre ich nichts.
zu nichts zu gebrauchen.
ich kann nichts, will aber alles können.
habe keine kraft mehr, es zu bezwecken,
drum zu kämpfen.
will weg von dem ganzen scheiß,
nie wieder auch nur einen schritt in die richtung wagen.
es geht aber nicht. ich muss tag für tag immer mehr aushalten.
immer mehr selbsthass und verlorenheit.
verloren im nichts.

Kommentare:

  1. Die Routine des Alltags macht einen Tag für Tag tauber und tauber.. Man nimmt nichts wahr, weil man alles kennt.. Man interessiert sich für nichts, weil es nichts neues ist. Die Welt ist so berechenbar geworden.. Nichts was man sich als Ziel setzen könnte, nur Routine.. Jeden Tag der selbe Scheiß, der sich Leben nennt..

    Ich bin froh dass du noch da bis... Ich hab dich vermisst..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verstehe was du meinst! So geht es mir auch..
      Ich habe mich schon gewundert, wo du bist :o
      Ich habe dich auch vermisst..

      Löschen
    2. Hatte da Probleme mit der .. Technik :D

      Löschen
    3. Achso :D
      Und das als Mann, also wirklich! ;)

      Löschen