Mittwoch, 3. Juli 2013

endlose Leere

Nur noch tot sein.
Nichts mehr fühlen müssen.
Keine Pflichten mehr,
nichts mehr zu entscheiden..
Bin leer, gefühlslos und kalt..
Meine Augen zeigen das Leid,
aber niemand scheint es wahrzunehmen...
niemand ist da um mich zu retten,
vor mir selbst oder meinem größten Feind:Leben.
Fühle mich nicht mehr im Stande zu handeln,
geschweige denn zu leben..

Kann denn niemand diese Leere füllen
und die Stimmen zum Schweigen bringen?

Kommentare:

  1. Ob die Menschen diese Leere fühlen können kommt ganz darauf an, ob du bereit bist dich ihnen soweit zu öffnen. Glaub mir, ich kenn das gut genug.. Wenn man sich wirklich gefühlsmäßig taub fühlt..
    Ich mach mir Sorgen um dich.. Du wirst noch gebraucht..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist alles so verwirrend für mich im Moment, diese ganzen "neuartigen" Gefühle... Ich weiß echt nicht, was ich tun soll. Mh, ich kann mich Menschen eher schlecht öffnen, so sehr ich es auch möchte...
      Das ist lieb von dir, brauchst du aber nicht! Ich bleibe noch hier :*

      Löschen
    2. Ich weiß. Sich jemandem zu öffnen braucht eine enorme Überwindung, und die wird erst recht weniger wenn das Vertrauen ausgenutzt wurde.. Aber so kann es nicht weitergehen :/

      Löschen
  2. Ich kenne genau, wovon du sprichst...
    Diese Leere kann nur jemand füllen, den du lässt. Aber genau dadurch, macht man sich auch wieder verletzlicher. Weil wenn der Mensch geht, liegt alles noch mehr in Scherben...
    Ich hoffe du findest einen Weg daraus ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist schön, aber auch schade, dass du mich verstehen kannst..
      Ich weiß nicht, ob ich bereit dazu bin, diese Person zu lassen...
      Ich habe so Angst vor jedem Schritt, den ich gehen würde... :(
      Danke, das ist lieb <3

      Löschen