Sonntag, 7. Juli 2013

situation

Es ist jetzt sehr schwer für mich, einen wirklich zusammenhängenden Text zu schreiben. Wie ihr wohl gemerkt habt, schreibe ich in letzter Zeit meistens irgendwelche zusammenhangslosen Sachen auf, die für mich selbst auch keinen Sinn ergeben... Aber so ist das bei mir im Moment immer: Egal, über was ich nachdenke, nichts scheint einen Sinn zu haben, geschweige denn, dass ich es als richtig oder falsch einordnen kann.
Ich fühle mich leer und bin auf der Suche danach, diese Leere irgendwie zu füllen, nur ist es sehr schwer, dabei genau das Richtige zu tun. Deswegen bin ich seit Wochen am rätseln, was denn nun das Richtige ist und habe den Unterschied zwischen falsch und richtig völlig verlernt.
Die Konsequenzen daraus habe ich schon einmal gezogen, und zwar endete es in einem heftigen Streit mit meinem Freund. Ich verstehe immer noch nicht so ganz, wieso er unbedingt so einen Aufstand machen und mich als die ultimativ Böse hat darstellen müssen. Es ist nicht meine Schuld gewesen, diesesmal wirklich nicht.
Ich fühle mich von ihm sowieso immer mehr alleine gelassen. Am liebsten wäre ich während des Streits am liebsten abgehauen, aber es war bereits mitten in der Nacht und ich wollte nicht, dass alle es mitbekommen. Für mich ist unsere Beziehung seit Wochen sowieso am Tiefpunkt angelangt. Es ist alles einfach so anders als früher.
Dennoch habe ich Angst vor jedem Schritt, den ich gehen könnte, einfach weil es der Falsche sein könnte. Egal wie lange, egal wie intensiv ich darüber nachdenke, ich komme einfach zu keine Entscheidung. Und zu feige um mit ihm darüber zu reden, bin ich auch noch. Ich kann aber auch nichts dafür, weil ich dabei auch nicht weiß, ob es das Richtige ist, wenn ich ihm sage, dass ich unsere Beziehung so ziemlich am Ende sehe und ich mir über meine Gefühle zu ihm auch nicht mehr so ganz sicher bin. (Ich hoffe er hat meinen Blog noch nicht gefunden..)
Ich habe Angst ihn zu verlieren, nach fast 2 Jahren auch verständlich, aber außerdem habe ich Angst, dass sich nichts ändert und ich an der ganzen Sache einfach nur noch kaputter gehe...

Das war jetzt noch lange nicht alles, was mit der ganzen Sache zu tun hat, aber so das Wichtigste, was meine verwirrenden (scheiß) Posts ein wenig erklärt.

Kommentare:

  1. so geht's mir mit meinem Freund auch gerade - nur das mit den Gefühlen ist ein bisschen anders.. ich hoffe, dass es dir bald besser geht. (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein - das tut mir sehr leid für euch! Hoffe ihr bekommt das schnell wieder hin! :)

      Löschen