Sonntag, 11. August 2013

Ich schließe die Tür auf und atme ein. Unerträglicher Kneipengeruch kommt mir entgegen. Mir wird auf der Stelle schlecht. Wut steigt in meinen Kopf, unendlich Wut. Warum bin ich eigentlich hier? Wäre ich doch lieber bei meinem Freund geblieben. Wie gerne würde ich nicht mehr zu Hause wohnen, den ganzen Scheiß nicht mehr jede Woche vor Augen geführt bekommen.

Kommentare:

  1. vielleicht das letzte mal? ich mache mir sorgen. was ist denn los?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mach dir keine Sorgen, es ist alles wie immer.
      'vielleicht das letzte mal' ist das, was ich als verabschiedung mal eingestellt habe, recht zu Beginn dieses Blogs, als ich noch suizidaler war als jetzt.. ;)

      Löschen
  2. das "zu Hause" in kursiv zu schreiben.. gänsehaut

    AntwortenLöschen