Sonntag, 18. August 2013

Morgen in einem halben Jahr werde ich 18. Wie schnell die Zeit doch vergeht. Ich hoffe, dass sich dann einiges für mich ändert. Es ist alles nur noch eine Frage der Zeit. Ein paar Monate nach meinem Geburtstag mache ich dann Abi und dann bin ich endlich frei. Nein, ich meine nicht frei von der Schule, sondern frei von meinen Eltern. Dann werde ich endlich ausziehen, etwas, was ich mir schon seit Jahren wünsche! Ich weiß, ich hätte es tun können, nur dann hätte mir diese grenzenlose Freiheit durch das völlige Desinteresse meiner Eltern gefehlt.
Aber ich habe so eine Angst vor der Zukunft. Ich habe keine Ahnung, was ich alles tun muss. Bewerbungen schreiben für Unis + Jobs ist klar, aber wie? Und was soll ich da reinschreiben? Ich habe nichts getan, was für diese Menschen interessant sein könnte. Ich habe solche Angst vor dem Nichts zu stehen, wenn ich weder Studienplatz noch Job oder sonstiges bekomme. Ich habe solche Angst davor, keinen Anschluss zu finden in einer völlig fremden Stadt. Ich habe solche Angst, dass das mit meinen Eltern schlimmer wird, wenn ich weg bin.
Ich halte diese ganze Angst nicht aus...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen