Freitag, 29. November 2013

Ich sitze im Bus am Fenster, schaue raus. Es ist dunkel, die Läden, an denen der Bus vorbeifährt haben schon zu. Es ist spät, fast nirgendwo ist mehr Licht an. Kein Wunder mitten in der Woche. Ich denke darüber nach, ob ich diesen Blog löschen soll. Jedoch sind hier so viele Erinnerungen und Gefühle hineingeteckt worden, dass ich es nicht einfach so wegwerfen kann. Nur ist es so, dass ich ohne diesen Blog irgendwie viel glücklicher bin. Seitdem ich hier nicht mehr regelmäßig poste, geht es mir besser. Vielleicht hängen hiermit einfach nur zu viele negative Erinnerungen zusammen... Erstmal werde ich diesen Blog noch behalten. Damit ihr es wisst, ich bin noch hier...

Kommentare:

  1. Wow Danke für die lieben Worte. Sie sind wirklich wunderbar formuliert :) ich möchte gerne so die Mitte zwischen beidem finden. Da geht es meinem Körper und mir gut. :) ich möchte mich nor wieder runterhungern und auch Fas sollen Geschichte bleiben :-)

    AntwortenLöschen